Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Der Schriftsteller Hakan Nesser findet es immer wieder erstaunlich, dass er existiert. Für ihn ist das eins der großen Rätsel des Lebens. Er erzählt:

Da ist ein Spermium, das ein Ei trifft. Ein Spermium von meinem Vater und ein Ei meiner Mutter. Das ausgerechnet diese beiden sich getroffen haben, also sowohl Spermium und Ei, als auch mein Vater und meine Mutter, ist schon eine irre Sache. Statistische gesehen strebt die Wahrscheinlichkeit gegen Null, dass ich als Konsequenz dieses Zufalls existiere. Der Umstand, dass ich als dieses Individuum hier sitze ist willkürlich und erstaunlich. Das hat mich schon immer etwas stutzig gemacht, aber gleichzeitig auch ziemlich dankbar

Galore Interviews, Ausgabe 31

https://www.kirche-im-swr.de/?m=27581