Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Der Zirkus-Clown Peter Shub hat seinen fünfjährigen Sohn bei einem tragischen Unfall verloren. Und trotzdem musste er zwei Wochen später wieder Menschen zum Lachen bringen. Für ihn war das eine gute Therapie und er sagt:  

Lachen ist die schönste Fluchtmöglichkeit, die wir besitzen. Komik ist ein Weg, schmerzlichen Erfahrungen zu entrinnen. Sie ist besser als jede Droge. Die beste Art, sich selbst aufzuheitern, ist, jemanden anderen aufzuheitern. (…)

Lachen ist eine starke Medizin. Lachen hellt das Herz auf, lindert Schmerz und tröstet die Seele. Und wissen Sie was? Niemand weiß, wie stark ein Mensch ist, bis zu jenem Moment, in dem Stark-Sein die einzige Chance ist, die ihm noch bleibt. 

Galore Interviews, hg.v. Michael Lohrmann DIALOG GmbH Dortmund, Ausgabe 29 Galore  S.112.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=26917