Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Wenn wir zuweilen .. unsere Meinung einfach auf den Tisch werfen
…berufen wir uns mit Vorliebe darauf, dass wir halt ehrlich sind.
Oder wie man so gerne sagt…: Offen gestanden!
Und dann, wenn es heraus ist, sind wir zufrieden:
denn wir sind nichts anderes als ehrlich gewesen…
und … überlassen .. es dem Anderen, was er mit der Ohrfeige anfängt,
die ihm unsere Tugend versetzt.
Was ist damit getan?
Wenn ich einem Nachbarn sage, dass ich ihn für einen Hornochsen halte- vielleicht braucht es Mut dazu, aber noch lange keine Liebe….
Der Weise aber, der wirklich Höfliche, ist stets ein Liebender…
Man begnügt sich nicht damit,
dass man dem Anderen einfach seine Meinung sagt;
man bemüht sich zugleich um eine Maß,
damit sie den Anderen nicht umwirft, sondern ihm hilft;
wohl hält man ihm die Wahrheit hin,
aber so, dass er hineinschlüpfen kann.

Max Frisch
Der andere Advent, Meditationen und Anregungen 1. Dez. 2007 bis 6. Jan. 2008,
Hrsg: Andere Zeiten e.V. Initiativen zum Kirchenjahr, Hamburg

https://www.kirche-im-swr.de/?m=2654