Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Kinder und Narren sagen die Wahrheit, heißt es. Vielleicht dachte der Kabarettist Hanns Dieter Hüsch an dieses Sprichwort, als er die folgenden Zeilen schrieb:

Herr, mein Gebieter. Sieh mich doch einmal an. Ich lauf als Narr herum.
Oft bin ich in der Zeit ein Tölpel. Und ohne dich bin ich ein hilfloses Bündel.
Doch heut bin ich mit roter Nase, roten Haaren und Glocken, Trommeln, Pfeifen und Geschell dein ewiger Phantast voll Lustigkeit und Glücksgefühl. Dein Aschenkreuzritter, dein Pusteblumenfreund.
Ich Komiker von deiner Gnade bin voller Fehler. Du kennst sie alle. Sei mir gnädig.

Hanns Dieter Hüsch, Uwe Seidel: Ich stehe unter Gottes Schutz. Psalmen für Alletage.

 

https://www.kirche-im-swr.de/?m=25900