Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Die Autorin Marlies Rath hat eine Freundin, die mit ihr durch Dick und Dünn geht. In einem Brief hat sie sich dafür bei ihr bedankt:

Ich kann dich anrufen, wann immer ich es möchte: am frühen Morgen – zu später Stunde. Ich kann dir alles erzählen: Vertrauliches und Belangloses. Ich kann mit dir in Erinnerung schwelgen oder über Zukünftiges reden. Du kennst meine Gefühle und meine Schwächen. Du hörst mir auch dann noch zu, wenn ich zum wiederholten Male dasselbe erzähle. Du sagst mir unverblümt, was du denkst. Du akzeptierst meine Meinung, auch wenn sie nicht mit deiner übereinstimmt. Ich kann mit dir lachen und übermütig sein. Du teilst meine Freude und meine Traurigkeit. Du richtest mich auf, wenn ich mutlos bin. Du bist immer für mich da. Danke.

Quelle: Marlies Rath, An meine Freundin, in: Eine Freundin wie du ist einfach unersetzlich (Der rote Faden No. 43), 2012 Coppenrath Verlag GmbH & Co. KG, Münster.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=25624