Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

Vor zwei Monaten habe ich geheiratet. Mit einzigartiger Dekoration: Quer durch den Altarraum und über den rechten Seitenflügel hinweg erhob sich majestätisch ein meterhohes Baugerüst. Die Kirche wurde zum ersten mal seit X Jahren renoviert und ausgerechnet in der Zeit, in der wir kirchlich getraut wurden. Trotzdem wollten wir genau dort heiraten.

Denn wenn man sich es genau überlegt, kann das Baugerüst ja auch ein Symbol für die Ehe sein:

Auch eine Ehe oder eine Beziehung muss man immer wieder renovieren. Wie ein Haus kann auch eine Beziehung kleine Kratzer bekommen. Wenn durch unachtsames Verhalten etwas beschädigt wird zum Beispiel. Dann muss man schauen, wie man diesen Schaden gemeinsam wieder beheben kann. Und genau so wie ein Haus, das viele Jahre steht mit der Zeit Abnutzungserscheinungen oder Altersschäden bekommen kann, kann auch die Ehe Alterserscheinungen bekommen. Dann muss man die Beziehung immer mal wieder neu und mit offenen Augen anschauen. Schauen was abgenutzt ist oder fehlt. Sich eingestehen, was nicht mehr so gut ist. Und erkennen, was besser gemacht werden kann. Und sich dann mit Liebe und – ja, auch mit Anstrengung – an die Renovierung machen. Es erfordert Kraft, Achtsamkeit, Zeit, Liebe und viel Geduld, etwas schön zu erhalten. Ein Haus genauso wie eine Beziehung.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=24302