Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP

Lachen kann anstecken und fröhlich machen. Das habe ich vor einigen Wochen in Indien erlebt. 14 Tage, und 14 Tage lächelnde, strahlende Menschen. Ob jung , ob alt. Jedes Lachen wird zu einem wunderbaren Geschenk.

Wir besuchen eine Schule, und Hunderte von Kinder laufen einfach aus ihren Klassenzimmern. Verzweifelte Lehrer stehen an den Türen und zucken ratlos die Achseln. Die Kinder  umringen die deutsche Reisegruppe und freuen sich, dass wir extra angereist sind, um sie zu besuchen. Sie wollen alles wissen. Woher wir kommen, wie wir heißen, welche Berufe wir ausüben. Und natürlich ein gemeinsames Foto mit lachenden, strahlenden Kindern. Geschenke, die wir mitgebracht haben, tragen zur guten Stimmung bei. Dann sind die Kinder dran, antworten auf genau die Fragen, die sie auch uns gestellt haben. Die Jungs wollen Computer-Experten oder Flug-Kapitäne werden, die Mädchen suchen schon bald eine Ausbildung in sozialen Berufen. Und strahlen dabei um die Wette. Am Abend feiern sie ein Schulfest, und wir sind selbstverständlich eingeladen. Als gute Gäste, die wir sein wollen, gehen wir auf die Bühne und singen ein Lied – auf indisch. Erst staunen die Kinder, dann will ihr Lachen und ihr Jubel nicht enden.

Die Lehrerinnen erzählen uns, dass Bildung die einzige Chance ist für die Menschen in Kerala im Südwesten Indiens. Ob die Kinder deshalb so glücklich sind? Sie kommen aus ärmsten Verhältnissen, aber zur Schule gehen sie. Sie dürfen lernen, haben so die Möglichkeit, einmal einen ordentlichen Beruf zu bekommen, mit guten Verdienstmöglichkeiten.

Doch das Lachen bekommt man in Indien in jedem Fall umsonst. Ein Lachen, das von ganz innen kommt. Das ich nicht vergessen kann, schon gar nicht heute, am Fassenachtsdienstag.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=23769