Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

14OKT2007
DruckenAutor*in
Heute ist deutscher Hospiztag. Die Hospizbewegung setzt sich für menschenwürdiges Sterben ein. Eines ihrer Anliegen ist es, Pflege, Sterben, Tod und Trauer aus der Tabuzone herauszuholen.
Der deutsche Dichter Robert Gernhardt hat das auf seine Weise getan: Er hat ein Gedicht über seine sterbende Mutter geschrieben:

Unserer Mutter
am 1.August 2004

Ein immer fremderer Mensch,
unsere Mutter,
auf immer engerem Weg,
unsere Mutter,
aus immer fernerer Welt,
unsere Mutter,
zu immer hellerem Stern:
Unsere Mutter.


Robert Gernhardt
https://www.kirche-im-swr.de/?m=2355