Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


Anstöße SWR1 BW / Morgengedanken SWR4 BW

„Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen“

Dieses Plakat habe ich bei einer Freundin gesehen und ich finde den Spruch einfach klasse: „Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen.“  Jeder kann mal hinfallen. Und klar dass ich dann versuche, wieder aufzustehen und weiterzugehen. Aber das „Krone richten“ – das gefällt mir! Die Krone ist ein Zeichen dafür, dass ich wertvoll bin, ohne es mir verdienen zu müssen. Das ist keine neue Idee. Schon die biblische Schöpfungsgeschichte  spricht davon, dass der Mensch als „Abbild Gottes“ geschaffen worden ist. Diese uralte Erzählung ist ursprünglich für das Volk Israel geschrieben worden. Und das in einer Zeit, in der Israel tief in der Krise steckt.

Und diese scheinbaren Versager hören plötzlich, dass der Mensch als „Abbild Gottes“ geschaffen worden ist. Der Begriff „Abbild Gottes“ war damals nur für den König reserviert, weil er als Stellvertreter für Gott auf der Erde galt. Und jetzt soll dieser Begriff „Abbild Gottes“ auf einmal nicht allein einem König gelten, sondern jedem Menschen. Jeder und jede hat Anspruch auf ein KrönchenJ! Wenn das mal keine Zusage ist.

Die Vorstellung fasziniert mich. Andererseits fällt es mir manchmal gar nicht so leicht, die Krone bei jedem Menschen zu finden. Gerade bei unehrlichen, hinterhältigen, oder gar brutalen Menschen. Bei ihnen muss das Krönchen wohl verrutscht oder zerbeult sein. Oder es sind ihr Zacken herausgebrochen – aber sie ist da -   bei jedem - garantiert!

Manchmal muss man eben etwas genauer hinschauen. Und das gilt auch dann, wenn ich mich selbst total mies fühle, weil z.B. die Schulstunde den Bach runtergegangen ist oder ein Arbeitstreffen nicht so läuft, wie ich mir das vorgestellt habe.

Also selbst bei dem Gesicht, das mir morgens aus dem Spiegel entgegenblickt, gibt es irgendwo das Krönchen – auch wenn ich das manchmal vergesse. Wer weiß, vielleicht klebe ich mir eine Krone über den Spiegel, so dass es aussieht, als habe ich sie auf dem Kopf, wenn ich in den Spiegel schaue. Einfach nur so…zur Erinnerung..

https://www.kirche-im-swr.de/?m=23454