Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Morgen ist der erste Advent. Wir werden Lichter anzünden gegen das Dunkel in der Welt und gegen die Angst davor. Ein Adventslied sagt, worauf wir hoffen dürfen: 

„Das Volk, das noch im Finstern wandelt,
bald sieht es ein Licht, ein großes Licht.
Heb in den Himmel Dein Gesicht,
und steh und lausche, weil Gott handelt.

Die Liebe geht nicht mehr verloren.
Das Unrecht stürzt in vollem Lauf.
Der Tod ist tot.
Das Volk jauchzt auf und ruft: ‚Uns ist ein Kind geboren.‘“

Jürgen Henkys (nach Jes. 9,1-6)
Das Volk, das noch im Finstern wandelt
In: Evangelisches Kirchengesangbuch, Ausgabe für die Ev. Landeskirche in Württemberg

https://www.kirche-im-swr.de/?m=23170