Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Susanne Niemeyer ist Autorin und Bloggerin. In diesem Text schlägt sie vor, die Arbeit zu lieben: 

Liebe deine Aufgabe. Denn sie liebt dich. Du bist ihr Schöpfer. (…) Du schreibst die Mail. Du fegst die Treppe. Du leitest die Sitzung. (…) Nur was geliebt wird, wird gut. 

Sei aufmerksam. Vergiss das Ergebnis. Wenn Du einen Erdbeerkuchen backst, schau auf das Mehl in der Schüssel. Wenn Du einen Brief schreibst, achte auf den Buchstaben e. 

Tu, was du tun willst, mit ganzer Kraft. Denke an den Sprung über den Bach. Wenn du beim Absprung zögerst, gehst du mit großer Wahrscheinlichkeit baden. (…) 

Vergleiche dich nicht. Erstens bist du dann nicht mehr bei der Sache. Zweitens gibt es immer jemanden, der besser ist als du. Du musst nur lange genug suchen. Also kannst du auch gleich damit aufhören. (…) 

Fang an. Du bist eine Verwandlerin. Du bist ein Verwandler. Was immer du tust: Verwandle die Welt in einen besseren Ort. Eine freundliche Mail ist ein Anfang. Ein Apfelkuchen auch.

 

Quelle: Susanne Niemeyer: Soviel du brauchst, Herder Verlag Freiburg 2016, S.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=22875