Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP

„Wie machst du das? Dass du immer weißt, wo du hinwerfen musst.“ Timo ist Basketballspieler und sitzt neben mir auf der Bank der Turnhalle. Er legt die Stirn in Falten und fragt: „Echt jetzt?“

Gerade spielt die U17-Basketball-Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern. Timo hat eine Auszeit und wartet neben mir, bis er wieder dran ist. „Du guckst doch gar nicht richtig hin“, sage ich zu Timo, „du wirfst einfach. Und du weißt immer, wo der Korb ist. Sogar wenn du mit dem Rücken dazu stehst.“

„Keine Ahnung, meint er. „Ich fühl das einfach. Ich weiß, wo der Korb ist. Einfach so. Ich kann das gar nicht richtig erklären.“
Aha, denke ich, scheint so zu sein wie mit dem Glauben. Ist auch so ein Gefühl. Kann ich auch nicht richtig erklären.

Timo schnauft durch. Ich sehe dem Spiel weiter zu und denke: Ein Gefühl. Das ist es.
„Du weißt immer, wo du stehst“, sage ich zu ihm. „Du denkst nicht drüber nach.“
„Ja“, er schaut auf das Spielfeld. „Du weißt, wo du stehst und du weißt, wo die Mitspieler sind. Dann kannst du spielen.“

So ist das mit dem Glauben auch. Du fühlst, dass du nicht allein auf dem Feld bist. Das ist dir ganz klar. Du verlässt dich darauf, dass du Mitspieler hast. Du weißt, dass da jemand ist.

Timo will wieder rein. Er schaut mich an: „Du musst dich auf dein Gefühl verlassen. Dann spielst du gut. Dann funktioniert das Spiel.“

Auf Gott kann ich mich verlassen, denke ich. Auch wenn ich nicht daran denke. Ich glaube, das meint Timo. Wenn du das Gefühl hast, dass du nicht allein auf dem Feld bist, dann kannst du gut spielen. Wenn du dich darauf verlässt, dass da jemand ist, der dich auffängt, dann kannst du deine Aufgabe gut machen. Bälle fangen und Körbe machen. Dann kannst du ausrutschen und immer wieder aufstehen.

Manchmal geht der Ball auch daneben, denke ich, aber du spielst trotzdem weiter. Weil du weißt, irgendwann kriegst du wieder eine Chance und dann machst du den Ball rein. Timo ist wieder auf dem Spielfeld. Er wird angespielt, dreht sich und wirft.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=22676