Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Vor 77 Jahren haben die Nazis das sogenannte „Euthanasie“ Programm angeordnet. Der Journalist Andreas Schlebach kommentiert:

„Vom "Gnadentod" ist zynisch die Rede, tatsächlich werden die Menschen ermordet - durch Medikamente, Nahrungsentzug oder quälende medizinische Tests. […] Bis Kriegsende fallen dem Vernichtungsprogramm rund 200.000 Menschen zum Opfer. […] Im Menschenbild der Nationalsozialisten  […]  wird das Leben nach ökonomischen Kriterien beurteilt. Wer den nationalsozialistischen Normen […] nicht entspricht, läuft Gefahr, nicht mehr als nützlich für die Volksgemeinschaft eingestuft zu werden. Psychisch Kranke, [alte Menschen und Behinderte] gelten zunehmend als [sogenannte] "Ballastexistenzen", die zu beseitigen sind.“

Andreas Schlebach
Hitler und das „lebensunwerte“ Leben. 15.08.14, in: http://www.ndr.de/kultur/geschichte/chronologie/Hitler-und-lebensunwerte-Leben,euthanasie100.html

https://www.kirche-im-swr.de/?m=22651