Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Die junge Journalistin Valerie aus Berlin und ein junger Priester aus Münster treffen sich. Ein ganzes Jahr lang. Sie ist hat absolut nichts mit der Kirche am Hut. Er schon. Im Internet-Blog „Valerie und der Priester“ kann man ihre Gespräche nachlesen. Zum Beispiel dieses hier: 

Valerie: Verstehst du Menschen, die nicht glauben (…)?

Der Priester: Ich kann das kognitiv verstehen, wenn das jemand erklärt. Aber nicht emotional. Dann denke ich: Hallo, mach doch mal die Augen auf. Ist das hier alles nur Zufall? Siehst du nicht… Gott?

Valerie: Was kann kein Zufall sein?

Der Priester: Vergebung erfahren, wenn ich selbst vergeben kann, das Gefühl von Geborgenheit. Liebe zwischen zwei Menschen generell, zwischen Mann und Frau, Eltern und Kindern, zwischen Freunden, die sich lange Zeit nicht gesehen haben und wieder begegnen.

Valerie: Zwei Freunde, die sich freuen, sich zu sehen: Darin siehst du Gott?

Der Priester: Ich sehe mehr als zwei Menschen, ja. Ich würde sagen, das ist geschenkt.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=22238