Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

Ein Verbrecher läuft hämisch lachend davon. Die Spannung ist kaum auszuhalten. Und dann steht unten an der Treppe ein Polizist und haut dem Verbrecher aber so was von auf die Mütze, dass der nur noch Sternchen sieht. Ein Kinderfilm.

Und meine Kinder lachen sich kaputt, als sie diese Szene sehen. Es ist eine lustige Szene, aber eigentlich auch eine brutale. Und ich frag mich: Moment: Darf man lachen, wo draufgehauen wird?

Klar, beim Lachen löst sich die Spannung. Gerade haben die Kinder noch mit den Kinderdetektiven mitgefiebert und dann - mit einem Schlag - ist doch alles nochmal gut gegangen. Lachen ist die Erlösung.

Und manchmal wünsche ich mir das auch in anderen Dingen, dass mit einem Schlag alles gut sein könnte. Aber das passiert nur sehr selten und noch seltener bringt ein gewaltsamer Schlag die Lösung der Probleme. Meist schafft Gewalt nur neue. Und das ist dann alles andere als zum Lachen.

Deshalb bin ich überzeugt: In unserer Welt passiert Erlösung nie mit einem Schlag, sie wird in harten Verhandlungen erstritten. Lösungen werden an runden Tischen erarbeitet. Sei es in der Politik oder auch im Familienleben.

Jesus hat es so formuliert: Seelig sind die Friedfertigen. Ich verstehe das so: Friedfertig, das ist, wenn man eher mit Geduld und Langmut an Konflikte herangeht. Und sie damit löst - auf friedliche Weise.

Was man mit einem Schlag löst, das verursacht nicht selten eine Beule - wie im Kinderfilm. Ich gebe zu, mancher Bösewicht muss gestoppt werden. Aber wenn er wieder ein Guter werden soll, dann braucht es doch wieder einen langen Atem.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=22228