Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Liebe kann man nicht schöner beschreiben als es der Apostel Paulus vor gut 2000 Jahren in der Bibel getan hat. Davon ist die 20-jährige Anne überzeugt. Und deshalb hat sie Paulus einen Brief geschrieben. Darin steht:

Die Liebe – sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf. Ich würde noch einsetzen: Sie schränkt nicht ein.

Ich denke mir, wenn ich jemanden liebe, möchte ich ihm nicht ein Stück seiner Freiheit nehmen. Ich möchte nicht in Anspruch nehmen, nicht Gegenleistung verlangen. Liebe möchte ich gern bedingungslos schenken können. Und wenn der andere etwas von sich gibt, dann soll auch das freiwillig sein. Dann soll er zurückgeben, weil er gerne gibt. Liebe ohne Bedingung – das würde ich wirklich gerne können. Erst dann hat dieses Wort seine Berechtigung. Schön, daß du (Paulus) der Liebe einen solchen Stellenwert einräumst. Deine Anne.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=21826