Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Ein Frühlingsgedicht des Dichters James Krüss:  

Es krokusst und es primelt
im Garten und am Bach.
Ein Spatzenpaar verkrümelt
sich selig unters Dach. 

Nun wird sich alles wenden:
das Wetter und das Kleid.
Es duftet aller Enden
nach Frühlingsreinlichkeit. 

Nun reimt sich westlich – östlich
so mancherlei auf „Lieb“,
sogar – und das ist tröstlich –
das kleine Wort: Vergib!

https://www.kirche-im-swr.de/?m=21657