Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Sarah Connor hat Flüchtlinge aus dem Kriegsgebiet in Aleppo bei sich aufgenommen: Eine 39 jährige Frau mit fünf Kindern.

Mittlerweile wohnen die sechs seit … Wochen bei uns. Der 20-Jährige (Sohn) hilft im Garten beim Laubharken, meist hat er Kopfhörer im Ohr, über die er Deutsch-Lernprogramme hört, bis er einen Sprachkurs besuchen kann …
Die kleinen Mädchen rufen "abla" (das bedeutet Schwester), wenn sie mich sehen...
Wir reden mit Händen und Füßen, mit Wörterbüchern und mithilfe einer Übersetzungs-App ….Die Mama hat sich ebenfalls ein wenig erholt, auch wenn sie immer noch jeden Abend weint…Abends bringt sie uns frisch gekochtes arabisches Essen zum Probieren. …
Ich kann verstehen, dass nicht jeder Flüchtlinge bei sich aufnehmen kann oder will. Aber was sich jeder erlauben kann, ist, ein bisschen Wärme, Nähe, Trost und Liebe zu spenden, ohne sich fürchten zu müssen.

http://www.zeit.de/2015/42/sarah-connor-hilft-fluechtlingsfamilie-syrien/seite-2

https://www.kirche-im-swr.de/?m=20788