Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Ein Freund verändert sich zu seinem Nachteil, eine Freundin wird auf einmal unausstehlich. Was tun? Der Sänger Peter Maffay meint:

„Soweit es in meinen Möglichkeiten liegt, würde ich versuchen, jemand anderen von dieser Haltung wegzubringen.
Genauso verhält es sich anders herum: Wenn ich mich zum Negativen entwickle, so wünsche ich mir, dass jemand zu mir kommt und sagt: ‚Achtung jetzt wird es bedenklich! Es ist nicht gut, was du machst.‘
Dann möchte ich hinhören und mich anlehnen können. Sich zu verändern bedeutet, Vertrauen zu der Meinung eines anderen zu haben, ihm zu glauben, dass das, was er behauptet, Bestand hat.“

Peter Maffay
In: http://gerwin.de/de/interview.php?id=115

https://www.kirche-im-swr.de/?m=20032