Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Toleranz ist manchmal ein Reizthema – für ein gutes Miteinander ist sie aber unerlässlich. Der Dalai Lama, der heute 80 Jahre alt wird, ist Friedensnobelpreisträger. Er erklärt

„Wir Menschen leben in Gesellschaft. Daher sollten wir versuchen, das Leiden unserer Mitmenschen zu teilen und nicht nur unseren Lieben, sondern auch unseren Feinden gegenüber Mitgefühl und Toleranz walten zu lassen. Das ist die eigentliche Nagelprobe für unsere moralische Stärke. Wir müssen durch unser eigenes Handeln ein Beispiel geben, denn wir können nicht hoffen, andere nur durch Worte vom Wert der Religion zu überzeugen. […] Der letztendliche Sinn aller Religionen ist es, den Menschen zu dienen und ihr Wohl zu fördern. Aus diesem Grund ist es von so entscheidender Bedeutung, dass wir mit Hilfe unserer Religion Glück und Frieden für alle Wesen erzeugen, und nicht andere zu bekehren versuchen.“

Dalai Lama.
Wie wir uns als Menschen dem Weltfrieden nähern können.
In: Freiheit für Tibet. Botschaft für Menschlichkeit und Toleranz.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=20027