Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Er stammt aus einer der reichsten Familien Nicaraguas. Mit 32 Jahren entschied er sich gegen das Geld und für das Kloster. Jetzt ist er 90 geworden: Ernesto Cardenal, Priester, Poet und Revolutionär. Was ihn im Innersten zusammenhält? Er meint:

Gott ist die Heimat aller Menschen. Er ist unsere einzige Sehnsucht. Gott ist im Innersten aller Kreatur verborgen und ruft uns. Das ist die geheimnisvolle Ausstrahlung, die von allen Wesen ausgeht.
Wir hören seinen Ruf in der Tiefe unseres Wesens wie die Lerche, die in der Frühe von ihrer Gefährtin geweckt wird, oder wie Julia, die Romeo unter ihrem Balkon pfeifen hört.

Ernesto Cardenal
Die Freude der Armen. Texte zur Orientierung: Ernesto Cardenal

https://www.kirche-im-swr.de/?m=20026