Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Wir haben das Schweben verlernt,
weh uns,
wir kleben am Weg.

Vom Leuchten der Sterne entfernt,
die Flügel gesenkt und träg.

So trotten die Füße ergeben.

Ach, Liebster, bevor es zu spät,
Versuchen wir’s, uns zu erheben.

Die Dichterin Mascha Kaléko für ihren Mann Chemjo
zu Pessach 1944 (in wirklich schwieriger Zeit, die ein Jahr später enden sollte – morgen vor siebzig Jahren.
„Versuchen wir, uns zu erheben“ erinnert zugleich daran, dass jeder Mensch auch ein Engel ist)…

(zitiert) muss ich noch finden…

https://www.kirche-im-swr.de/?m=19712