Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Soll es an Weihnachten etwas großes sein? Immerhin will man ja zeigen, wie sehr man jemanden lieb hat. Dr. Eckart von Hirschhausen hat da einen Tipp:

Wer sich geliebt fühlt, dem werden materielle Dinge weniger wichtig. Was man auch daran sieht, dass mindestens ein Viertel aller Gutscheine, die im Kerzenschein aus dem Umschlag gezogen werden, nie eingelöst werden. Ich habe noch einen von vor über fünfundzwanzig Jahren von meinen Eltern: Für ein Lexikon. Das war damals vor Internet und Wikipedia etwas Besonderes. Irgendwann habe ich den Moment verpasst, den Gutschein einzulösen. Aber meine Eltern liebe ich immer noch, und ich fühle mich auch von ihnen geliebt – und das ist sowieso das größte Geschenk.

Eckart von Hirschhausen, wohin geht die Liebe, wenn sie durch den magen durch ist?, Rowolt Taschenbuchverlag, 2012

https://www.kirche-im-swr.de/?m=18716