Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR4 Abendgedanken

Was macht Menschen glücklich? Eine Glücksforscherin hat Männer und Frauen befragt und ein Buch darüber geschrieben. Ihre Antwort: Gute Beziehungen machen glücklich. Zwar seien Karriere und Reichtum für das Glücksempfinden auch wichtig, die könne man aber kaum genießen, wenn man sie nicht mit jemandem teilen kann.
Mich als Pfarrer interessiert natürlich besonders die Frage, ob gläubige Menschen glücklicher sind als andere.Auch hier gibt das Buch eine Antwort.
Gläubige Menschen sind tatsächlich glücklicher als andere Menschen - zu diesem Ergebnis kommen fast alle Glücksforschungen, so die Forscherin. Und das sei auch leicht nachvollziehbar. Denn der Glaube an Gott gibt dem Leben Sinn, auch in schwierigen Zeiten. Vieles im Leben können Menschen nicht verstehen. Aber die Gewissheit, kein Spielball des Zufalls zu sein, gibt dem, was sie erleben, einen Sinn. Letztlich steckt hinter der Suche nach Glück die Suche nach Sinn. Denn wenn sie glücklich sind, wissen Menschen aus tiefstem Herzen, dass das Leben Sinn hat.
Diese Antwort der Glücksforscherin überrascht mich nicht. Denn schließlich weiß schon die Bibel, dass der Glaube an Gott glücklich macht. Darum gibt sie viele praktische Tipps, wie man zu Gott eine gute Beziehung hinbekommt. Einer findet sich im Buch der Sprüche Salomos (16,20): „Wer auf das Wort merkt, der findet Glück; und wohl dem, der sich auf Gott verlässt.“  M.a.W.: Höre auf die guten Worte der Bibel. Worte wie: „Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück, denn du, Gott, bist bei mir:“ Wenn einer das hört und sich darauf verlässt, kommt ihm Gott ganz nahe und lässt ihn seine Nähe spüren. Und das macht glücklich.

(Annegret Braun: „Wie Frauen Glück erleben.“)

https://www.kirche-im-swr.de/?m=16433