Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Vieles was schief geht an Beziehungen zu anderen Menschen zu meinem Ehepartner, zu Freunden und auch in der Beziehung zu Gott liegt daran, dass wir unsere Verletzungen ausklammern, dass wir sie abkapseln in Enttäuschungen, die wir uns nicht eingestehen.
Uneingestandene Enttäuschungen lassen das Herz erblinden. Wir werden blind im Herzen, weil wir nicht mehr verletzt werden wollen. Du musst bereit sein, dich verletzen zu lassen. Denn das ist die Grundvoraussetzung, um lieben zu können. Und der Mensch, der nicht mehr verletzt werden will, hat aufgehört zu lieben.
Der Geigenbauer Martin Schleske

https://www.kirche-im-swr.de/?m=15366