Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Der Schauspieler Markus Majowski, bekannt durch seine urkomische Werbung für das schnurlose Telefon, ist privat nicht immer lustig. Jahrelang hat er gegen seine Alkohol- und Drogensucht gekämpft und darüber ein Buch geschrieben. Darin steht:
Ich tappe mein halbes Leben lang im Dunkeln. Die ganze Mühe, die
ich mir gebe, um Erfolg und Anerkennung zu erlangen, ist für die Katz.
Wahres Glück liegt im Geschmack eines salzigen Windes. Oder im
dankbaren Lächeln eines Menschen, wie zum Beispiel dem von Julius,
meinem Filius!
Oder in der Veränderung, die aus einer Krise erwächst.
Gott hat wirklich alles geschaffen. Und er hat mich und alle anderen
Menschen in sein Licht gestellt. Er hat die Schlüssel zu allem. Alle
Informationen, die ich benötige, schenkt er mir, wenn ich mit ihm in
Resonanz stehe.

Aus. Markus Majowski: Markus, glaubst du an den lieben Gott?
Neukirchener Aussaat, 2013, S. 3

https://www.kirche-im-swr.de/?m=15365