Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR4 Abendgedanken

Wenn einer begeistert ist, dann springt ein Funke auf andere über, und sie lassen sich von ihm begeistern.
Das ist mir klar geworden, als mir ein Ehepaar von der Kirchenführung erzählt hat, die sie für einen Geburtstag organisiert hatten. Der Küster selbst hatte sie geführt und das so wundervoll gemacht, dass sie nun hinterher voll des Lobes waren. Sie hatten sich sogar die Mühe gemacht, zurückzukehren und ihm persönlich zu danken. Und sie waren noch immer ganz vergnügt, als sie in der Erinnerung an diesen Nachmittag davon erzählt haben. Sie erzählen von der guten Laune, die sie bekommen haben. „Und unsere Enkel-Kinder, die haben vielleicht gestaunt", sagen sie.
Ich war bei seinen Führungen auch schon dabei. Deshalb weiß ich, wie die Erwachsenen schmunzeln und vielleicht kichern, wenn er von dem herrlichen Kleid der Damen erzählt, die im Kirchenfenster abgebildet sind. Wie er galant und freundlich denen Mut macht, die das enge Treppenhaus zum Turm hinaufsteigen und wie er mit großem Schwung und voller Anerkennung schildert, wie die Bauleute sich bei der Renovierung angestrengt haben.
Es ist ein Erlebnis, solchen Menschen zu begegnen, die buchstäblich Feuer und Flamme sind für das, was sie tun. Die mitreißend ihre eigene Begeisterung spüren lassen. Und die Spaß daran haben, andere in ihre Freude mit hinein zu holen.
Da springt ein Funke über, da wird gute Laune geweckt, und noch eine ganze Zeit danach lächeln die Menschen, wenn sie daran denken. Viele kommen wieder, weil es so schön war.
Ich finde, von Menschen, die einen so mitreißen, kann man lernen: Begeisterung ist etwas, was ich nicht für mich behalten sollte. Wenn mir etwas gut tut oder wenn ich etwas als Aha-Erlebnis für mich entdecke - dann ist das meistens auch etwas, was anderen guttut, was sie belebt. Wovon es sich deshalb lohnt, zu erzählen. Weil es Schwung gibt oder einen neuen Blick auf die Dinge. Eine freundliche Haltung auch für das Miteinander. Worüber habe ich heute lächeln müssen oder schmunzeln? Was ist mir heute Vergnügliches begegnet? Ich will es gerne weitersagen und weiterschenken!

https://www.kirche-im-swr.de/?m=15070