Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Die Päpste seit Johannes XXIII. haben zwar Weltreisen unternommen, aber sich vor der Welt und den Problemen der Gläubigen verbunkert. An Franziskus gibt es daher eine große Erwartung: Dass er den Bunker verlässt und das tut, was für den Übergang wichtig ist - Brücken bauen zu den Menschen. Er nennt sich schließlich Pontifex. Vielleicht schafft er es auch, mutig hinüber zu schreiten.

 

Heribert Prantl, Papst der Armen, armer Papst, in: süddeutsche.de vom 14.03.2013

https://www.kirche-im-swr.de/?m=15046