Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Heute vor 56 Jahren wurde in Deutschland die erste Nummer der Telefonseelsorge geschaltet. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin erzählt, was sie in den vielen Gesprächen erfahren und gelernt hat:
Viele Menschen sind regelrecht gefangen zwischen zwei Polen, die in ihrem Inneren unversöhnlich gegenüber stehen : richtig oder falsch, Wunsch oder Regel, Sicherheit oder Freiheit.
Aber eine gute Entscheidung ist viel mehr als ein inneres Abwägen von Pro und Contra. Es ist ein Sich-überlassen und erfordert, dass wir unserer inneren Stimme zutrauen, uns richtig zu leiten. Um diese innere Stimme zu hören, braucht es Geduld, Aufmerksamkeit und einen Gesprächsstil, der auch Stille zulässt.
"Richtige" Entscheidungen sind keine, die sich dem einen oder anderen Pol verpflichtet fühlen. Es sind Entscheidungen, die reifen durften und Kraft haben, weil sie ganz eigen sind.

Anonymus; Die endlose Qual mit dem Entweder - Oder, in: Telefonseelsorge Stuttgart e.V.(Hg.): Empathie, Jahresbericht der Telefonseelsorge Stuttgart e.V. für das Jahr 2010, 10-11.
http://telefonseelsorge-stuttgart.de/cms/sites/default/files/Empathie2010.TS-Stuttgart.pdf

https://www.kirche-im-swr.de/?m=13887