Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

Kann mir bitte mal jemand sagen, wer ich bin? Ich hab das Gefühl, ich weiß es selbst nicht mehr. Ich hab 4 e-mail-Adressen: Eine private, eine fürs Geschäftliche, eine für Hobbies und Freunde und eine total veraltete, die ich kaum nutze. Zudem bin ich in drei sozialen Netzwerken angemeldet, selbstverständlich bei jedem mit einem anderen Namen. Mal mit richtigem Namen, mal mit Spitznamen und einmal mit Spaß-Pseudonym. Wenn ich meine Mail-Adressen und meine Accounts zusammenrechne, dann komme ich auf 7 verschiedene Identitäten. Da kann man ja schonmal durcheinanderkommen, wer man ist.
Es ist tatsächlich so, dass ich in meinen unterschiedlichen Profilen bei den sozialen Netzwerken ganz unterschiedlich wirke. Alle Profile vermitteln ein anderes Bild von mir. Ich forciere das ja auch. Die Profile sind eine Möglichkeit mich so darzustellen, wie ich jeweils wirken will: Auf Geschäftspartner und Kunden seriös und zuverlässig. Auf Freunde und Bekannte locker, lustig und unbeschwert. Und in meinem Spaß-Profil kann ich sogar so tun, als wäre ich jemand ganz anderes.  Mit Fotoshop kann ich mich sogar so aussehen lassen wie ich will. Ein Riesenspaß. Aber irgendwie auch - unheimlich.
So langsam habe ich nämlich das Gefühl, dass ich immer öfter verwirrt bin. Dass mein tatsächliches Ich hinter unwirklichen Aussagen verschwindet, die nur im Netz existieren. Meine Freunde und Bekannten im Netz reagieren ja auch auf die dargestellte Identität. Und bei manch einem habe ich das Gefühl, dass er sich nur für die Person interessiert, die ich da darstelle. Nicht für mich selbst. Also für mein reales Selbst. Dabei ist es doch das, was wirklich zählt. Dass sich jemand für MICH interessiert. Für mich als Person, mit meinem ganz eigenen Aussehen, meinen Stärken, Schwächen, Fehlern und Fähigkeiten. Ich wünsche mir echtes Interesse an meine tatsächlichen Wünschen, Träumen und Fähigkeiten. Und die kann ich eben nur in ganz persönlichen Begegnungen zeigen. Nicht in einem spaßhalber entworfenen Wunschbild von mir.
Kann mir mal bitte mal jemand sagen, wer ich bin? Diese Anfangsfrage hab ich ja nicht ernst gemeint. - NOCH NICHT.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=13512