Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

Die Musical-Sängerin Zodwa Selele erkennt in vielem einen Sinn:

„Ich glaube, dass jeder Mensch
für eine bestimmte Zeit und für einen bestimmten Zweck hier ist,
um etwas zu erfüllen oder etwas zu erleben oder etwas zu erledigen -
und dass es dann nach dem Tod weitergeht.
Dass es also nicht aufhört mit dem Tod.
Und dass in allem ein Sinn liegt.
Vielleicht kann man diesen Sinn noch nicht sehen,
aber nichts ist grundlos."

Zodwa Selele im Gespräch mit Iris Macke:
„Meinen Glauben kann mir keiner wegnehmen"; in: „Andere Zeiten" Nr. 2/2012,

https://www.kirche-im-swr.de/?m=13395