Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP

Guten Morgen - und herzlichen Glückwunsch allen, die heute Geburtstag haben! Besonders meiner guten Freundin Christine zum runden Geburtstag! Ich weiß: Es ist ein bisschen ungewöhnlich, an dieser Stelle  persönliche Wünsche auszusprechen. Aber heute Morgen will ich das doch mal tun. Ich wünsche Christine, aber auch allen anderen Geburtstagskindern: einen wunderbaren Tag, mit Menschen, die an sie denken und sie umarmen, mit großen Geschenken, mit vielen freundlichen Worten oder mit einem Lied. „Happy birthday" wird da gesungen oder auch: „Wie schön, dass du geboren bist!" „Wir hätten dich sonst sehr vermisst" So geht das Lied weiter.  Natürlich mit einem Augenzwinkern: Man kann einen Menschen schwerlich vermissen, wenn er nicht geboren ist! Aber es steckt auch etwas sehr Wahres darin, finde ich. Es sagt: „Wenn du nicht an meiner Seite und in meinem Leben wärst, dann würde mir ganz schön was fehlen! Ich bin so froh, dich als Freundin, als Bruder, als Kollege zu haben!" Man sagt heute ja schnell dahin: Jeder Mensch ist ersetzbar. Aber ich glaube nicht, dass das so ist. Ich glaube sogar im Gegenteil: Jeder Mensch ist unersetzlich. Natürlich: Man kann ihn ersetzen in bestimmten Funktionen und an bestimmter Stelle. Aber: als der Mensch, der er ist: Da ist er eben besonders, einzigartig, unersetzlich. Ein religiöses Lied sagt das so: „Vergiss es nie: Niemand denkt und fühlt und handelt so wie du,
und niemand lächelt so, wie du´s grad tust." Und das ist ja wirklich so: Obwohl es Milliarden Menschen gibt und gab: So wie du ist keiner. Jeder Mensch hat seine Ecken und Kanten, aber vor allem auch: seine wunderbaren Talente. Talente, die man vermisst, wenn sie nicht mehr da sind. Am kommenden Sonntag hätte eine andere gute Freundin von mir runden Geburtstag. Letztes Jahr im August ist sie an Krebs gestorben. So wie sie gelächelt hat, lächelt niemand anders. Ich werde sie an ihrem Geburtstag besonders vermissen. Aber ich werde auch dankbar dafür sein, dass es sie gegeben hat. „Wie schön, dass du geboren bist, wir hätten dich sonst sehr vermisst!" Ich werde das in diesen Tagen für alle Geburtstagskinder singen.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=13124