Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Gedanken

Dominique Strauß-Kahn, immer noch macht er Schlagzeilen. In Frankreich kommen immer neue Skandale über ihn ans Licht der Öffentlichkeit. Aber er ist ja nicht der einzige einflussreiche Mann, der seine Macht ausnutzt, um sich jemanden, meist eine Frau gefügig zu machen.
Es ist interessant, dass in der Bibel eine Geschichte erzählt wird, die genau diesen Fall beschreibt: ein mächtiger Mann bemächtigt sich einer Frau. Es geht um König David, der zufällig eine Frau beim Baden beobachtet. Er lässt sie von seinen Leuten holen und hat mit ihr Sex. Das ganze bleibt natürlich nicht ohne Folgen, die Frau wird schwanger. König David tut alles, um die Schwangerschaft ihrem rechtmäßigem Ehemann unterzujubeln, und als das nicht klappt, schickt er den Ehemann an die vorderste Front, der stirbt und David heiratet die Frau.
Eine schreckliche Geschichte: Eine Frau wird zu außerehelichem Geschlechtsverkehr gezwungen. Und als sie davon schwanger wird, verliert sie durch Intrigen ihren Mann und muss diesen Mann, der ihr das alles antut, auch noch heiraten!
Gott gefällt das alles nicht. Gott verabscheut, dass dieser König David seine Macht missbraucht. Und das lässt er ihm durch einen mutigen Weisen am Hof auch ausrichten. Und David bekommt seine Strafe: der Sohn, der ihm geboren wird, stirbt.
Dann aber passiert etwas Interessantes: Nach dem Tod des gemeinsamen Sohnes tröstet David seine neue Frau. Vielleicht entwickelt sich gar so etwas wie Liebe zwischen den beiden. Zumindest nähern sie sich an.
Nach einer Zeit der Trauer erblickt ein weiterer Sohn das Licht der Welt, der das Wohlgefallen Gottes hat und der dann später seinen Vater beerben und selbst König werden wird.
Das Leben ist oft nicht heil. Weder damals zu König Davids Zeiten noch mit den Strauß-Kahns von heute. Trotzallem findet das Leben immer wieder Auswege. Erstaunlicherweise.

 2. Samuel 12, 1-24.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=12931