Alle Beiträge

Die Texte unserer Radiosendungen in den Programmen des SWR können Sie nachlesen und für private Zwecke nutzen.
Klicken Sie unten die gewünschte Sendung an.


SWR3 Worte

In Bhutan, einem der ärmsten Länder der Welt,
misst der Wissenschaftler Dasho Karma Ura regelmäßig den Glücksindex:

 „Auf den ersten Blick erscheint Deutschland als das große, reiche Vorbild.
Die Menschen haben alles, was ihrer Meinung nach Wohlstand ausmacht.
In Bhutan sind die Verhältnisse einfacher.
Die Menschen leben in selbstgebauten Holzhäusern;
sie ernähren sich von Wurzeln und Pilzen aus dem Wald.
Industrie und größere Städte gibt es kaum, dafür aber eine intakte Natur.
Das mag für einen Menschen, der in einer westlichen Industrienatur lebt,
nicht besonders luxuriös klingen.
Ich meine aber trotzdem,
dass die Menschen in meinem Land glücklicher sind,
weil sie nicht abhängig sind
vom globalen Markt und vom Geld."

Dasho Karma Ura im Gespräch mit Daniela Ramsauer,
„Nur das Glück zählt";
in: „Welternährung" 1/2011, 04.03.11, S.10,
herausgegeben von der Deutschen Welthungerhilfe e.V., Bonn.

https://www.kirche-im-swr.de/?m=11232