zurück
fullname

Mechthild Alber

Katholische Kirche

geboren 1960, aufgewachsen in einer großen Familie,
Theologie und Germanistik studiert, erst als Pastoralreferentin gearbeitet,
geheiratet und inzwischen Referentin für Ehe und Familie in der
Diözese Rottenburg-Stuttgart...
Zwei Kinder, die mich immer wieder herausfordern.

Theologie treiben ist für mich der Versuch, im großen "Wirrwar" des Lebens eine Sinnspur zu entdecken, die mir hilft, das Leben anzunehmen und zu gestalten. Dabei entdecke ich immer wieder den Schatz biblischer Überlieferungen, und ich verstehe ich mich als Brückenbauerin zwischen den Erfahrungen und Einsichten, die Menschen in vielen Jahrhunderten mit Gott gemacht haben und uns heutigen Menschen. 
Es ist mir wichtig, dass das Gespräch über Gott in unserem öffentlichen Leben nicht verstummt. Deswegen begebe ich mich gerne auf den „Marktplatz", mitten unter die Menschen. Wenn mir Hörerinnen oder Hörer nach einer Sendung sagen: „ Ihr Beitrag hat  mich angesprochen", oder auch „Ich sehe das ganz anders",  freut es mich, denn das Gespräch geht dann weiter.