zurück
fullname

Andreas Schwarz

Pfarrer, Freikirche

Ich wurde 1958 in Höchst/Nidder geboren und wuchs in der dortigen Gemeinde der Selbständigen Evangelisch Lutherischen Kirche auf. Seit 1986 bin ich verheiratet; vier erwachsene Kinder haben wir, was uns inzwischen zu schönen Reisen nach Leipzig, Berlin und Hamburg - wo meine Frau herstammt - führt.

Nach dem Abitur studierte ich Oberursel und Heidelberg Theologie. Mein Vikariat leistete ich in Witten/Ruhr und im Pfarrbezirk Saarbrücken/Walpershofen. Danach war ich in Uelzen in der Lüneburger Heide und seit August in Pforzheim.

Die Ansprüche einer - verhältnismäßig - großen Gemeinde sind sehr vielfältig. Gerade das macht auch für mich die Spannung und Freude aus, Pfarrer zu sein. Im Mittelpunkt aller Arbeit steht der Mensch mit seinem Leben. Freude und Trauer gehören in gleicher Weise dazu. Für alle Menschen mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen da zu sein, ihnen einen Platz in der Gemeinde zu ermöglichen, ist mein Wunsch und meine Hoffnung.

Besonderes Augenmerk liegt für mich darum auf der Predigt. In zahlreichen Symposien und Fortbildungen wurde meine Begeisterung für das Predigen geweckt und gestärkt. Menschen sehnen sich nach guten Worten und ich möchte die Möglichkeiten der Sprache für die Sorge um die Seelen der Menschen nutzen. Predigtarbeit ist in besonderer Weise Seelsorge. Achtsam mit Sprache umgehen, die Zusagen der Bibel an die Menschen entdecken und für sie öffnen, das liegt mir am Herzen.