zurück
fullname

Markus Jäckle

Evangelische Kirche

Ich bin in Aalen geboren, weiter aufgewachsen in Konstanz am Bodensee und dann in Bad Cannstatt bei Stuttgart.
Theologie habe ich in Heidelberg studiert.
Dort habe ich auch meine Liebe zum nicht nur gesprochenen sondern auch gesungenen Wort entdeckt.
Nach dem Vikariat in Schwegenheim war ich Gemeindepfarrer im Leininger Land, in den vier Dörfern Ebertsheim, Mertesheim, Quirnheim und Kindenheim.Nun bin ich Pfarrer an der Gedächtniskirche in Speyer und Dekan des Kirchenbezirks.

Ich mag Gedichte.
Den Wörtern auf den Grund gehen.
Zwischenräume spüren.
Verse auf ihren Gehalt hin abklopfen.
Ungereimtheiten nachgehen.
Im Rhythmus bleiben.
Weite erkunden.
Einen Punkt setzen.
Pausen lassen.

Und noch vieles mehr.

 Eines meiner Lieblingsgedichte ist von Jan Skácel:

 Was vom Engel übrigblieb

Frühmorgens,
alle bäume sind noch eingebunden
und die Dinge unberührt,
erhebt sich zwischen zwei pappeln der engel
schläft im fluge aus.

In den rissen des schlafes singt er.
Wer als erster die gasse betritt,
verwundet wird von diesem gesang,
vielleicht ahnt er etwas,
aber er sieht es nicht.

Es ist grün,
und das ist alles, was vom engel übrigblieb.