Manuskripte

 Cornelia Michels-Zepp

Alle Manuskripte von Cornelia Michels-Zepp

Mainz, Evangelische Kirche

201 Texte vorhanden

Zeige Manuskripte 1 bis 10 von 201



Treffen sich zwei Planeten…

Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP

Freitag, 15. Juli 2016

Treffen sich zwei Planeten. Sagt der eine:
„Hey, wie geht´s?“
Antwortet der andere:
„Ach, nicht so gut. Ich glaub, ich hab Menschen…“
„Oh, das ist schlimm“, sagt der erste. „Das hatte ich auch schon. Aber weißt du was? Das geht vorüber.“

Vielleicht kennen Sie den Witz. Er ist schon alt, trotzdem muss ich immer wieder drüber lachen. Weil ich ganz automatisch die Perspektive wechsle. ... weiterlesen »

Kinderlogik…

Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP

Donnerstag, 14. Juli 2016

Ein Kind, das nicht gewollt ist. Das von den Eltern abgelehnt oder kaum wahrgenommen wird. Mich macht so eine Geschichte immer traurig. Und ich frage mich: was wird aus so einem Kind? Vor kurzem hat mir ein Mann seine Geschichte erzählt. Er war das jüngste von fünf Brüdern. „Alle hatten sich unbedingt ein Mädchen gewünscht“, erzählte er mir, „und waren dann furchtbar enttäuscht…“

Als ... weiterlesen »

FRAU RICHTER FÄHRT SUPER!

Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP

Mittwoch, 13. Juli 2016

Manchmal ist es wie verhext: Da hat man es gerade besonders eilig und alles geht schief. Man will noch schnell die Einkäufe wegräumen, und die Packung Eier fällt auf den Boden…

Einmal habe ich in der Hektik sogar vergessen, die Beifahrertür meines Autos zu schließen. Und sie ist dann - beim rückwärts Ausparken - an einer Laterne hängengeblieben. Das war dann ziemlich teuer…

Und ... weiterlesen »

So nimm denn meine Hände…

Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP

Dienstag, 12. Juli 2016

"So nimm denn meine Hände und führe mich, bis an mein selig Ende und ewiglich…“ So heißt ein bekanntes Kirchenlied. Ein Klassiker, vor allem auf Beerdigungen. Ich persönlich fand es lange Zeit zu gefühlsselig. Bis ich die Geschichte des Liedes kennengelernt habe.

Die Dichterin des Liedes heißt Julie von Hausmann. Sie wurde vor 200 Jahren geboren. 

Als sie noch ganz jung war, hat ... weiterlesen »

Von fröhlichen und bewegenden Taufen

Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP

Sonntag, 10. Juli 2016

Eine Taufe ist ein fröhliches Fest. Normalerweise. Da wird ja ein neues Gemeindemitglied in die Kirche aufgenommen - auch wenn es meist noch ziemlich klein ist, oft noch ein Säugling. Die Gemeinde bringt den Täufling vor Gott und tauft ihn in seinem Namen. Und dann wird er gesegnet. Und das ist in der Regel natürlich eine feierliche und fröhliche Angelegenheit, die für Gewöhnlich auch hinterher in der Familie noch gebührend begangen wird. ... weiterlesen »

Menschenverstand

Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP

Samstag, 23. April 2016

Viele schwören auf den gesunden Menschenverstand.
Albert Einstein hat jede Menge anspruchsvolle Vorträge über Raum und Zeit gehalten. Einmal - so erzählt man - steht ein Zuhörer auf und widerspricht:

„Was Sie hier ausgeführt haben, ist mir viel zu spekulativ. Wir sind doch nicht in der Kirche. Nach meinem gesunden Menschenverstand kann es nur das geben, was man sehen und überprüfen kann.“

Einstein ... weiterlesen »

Krankenhauseelsorge

Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP

Freitag, 22. April 2016

„Wie hältst du das eigentlich aus, immer mit kranken Menschen und Sterbenden zu tun zu haben? Das schüttelt man doch abends nicht so einfach aus den Kleidern!“ Das werde ich oft gefragt.

Als Pfarrerin geht es mir nicht anders als in jedem anderen sozialen Beruf. Wenn man andere Menschen begleitet, gehen einem immer Schicksale nach; das lässt sich kaum vermeiden. Und das finde ich das auch gar nicht schlimm. Ich ... weiterlesen »

Aber bitte nicht trösten

Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP

Donnerstag, 21. April 2016

 Im Krankenhaus will ich eine Patientin besuchen und stelle mich als Krankenhausseelsorgerin vor. Sie sieht mich skeptisch an. „Solange Sie mich nicht trösten wollen...“

„Versprochen!“ sage ich. „Ich werde Sie bestimmt nicht trösten.“
Sie lacht und ich darf mich zu ihr setzen. „Was ist denn so schlimm am Trösten?“ frage ich.

„Ach, die vielen Sprüche. ... weiterlesen »

Fremdenangst

Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP

Mittwoch, 20. April 2016

„In Herne flogen bei einer Diskussion über Flüchtlinge Steine. In Godorf  bei Köln legten Brandstifter in einem neu errichteten Heim gleich zweimal Feuer. Und in Stuttgart brannte ein Übergangsheim bis auf die Grundmauern nieder…“ Nein, das sind keine aktuellen Nachrichten. Das alles ist ein viertel Jahrhundert her.

Sie stammen aus der Zeit kurz nach dem Mauerfall.  Auch damals war eine Grenze geöffnet worden. ... weiterlesen »

Das Huhn

Anstöße SWR1 RP / Morgengruß SWR4 RP

Dienstag, 19. April 2016

Spirituelle Erfahrungen kann man sogar beim Essen kochen machen. Ich hatte ein Erlebnis mit einem toten Huhn – die Vegetarierinnen und Veganer unter Ihnen mögen es mir bitte nachsehen.

Eigentlich habe ich schon lange keinen Appetit mehr auf Hühnchen Fleisch, nach allem, was man im Fernsehen so sieht; und wie die Tiere in der Massenzucht bei uns behandelt werden: wie Waren - und nicht wie Lebewesen.
Aber dann habe ich ... weiterlesen »