Manuskripte

 Cornelia Michels-Zepp

Alle Manuskripte von Cornelia Michels-Zepp

Mainz, Evangelische Kirche

156 Texte vorhanden

Zeige Manuskripte 1 bis 10 von 156



Die Schöpfung bewahren

Anstöße SWR1 / Morgengruß SWR4 Rheinland-Pfalz

Samstag, 30. August 2014

„Rettet die Schöpfung!“ steht auf einem Plakat. Darüber ein Bild zur Umwelt-zerstörung, mit abgeholztem Regenwald, und so. Ich bin da hin-und-hergerissen: Einerseits will ich das natürlich auch, keine Frage. Andrerseits frage ich mich: Können wir das überhaupt: Die Schöpfung retten? Oder zerstören? – Ich meine, dieses unvorstellbar gigantisch große Universum… - Ist das nicht ... weiterlesen »

Almosen geben

Anstöße SWR1 / Morgengruß SWR4 Rheinland-Pfalz

Freitag, 29. August 2014

Wenn da jemand am Straßenrand sitzt und bettelt, oder in der Fußgängerzone -  das bringt mich immer in eine Zwickmühle: Soll ich was geben - oder nicht? Ich weiß, das geht vielen so. Mir hat einer erzählt: Einmal hat er einem Bettler fünf Euro gegeben. – Ganz spontan. Er wusste selbst nicht, warum. Vielleicht hatte er ja gerade seine großzügigen fünf Minuten... Vielleicht fehlte ihm aber auch nur das Kleingeld. ... weiterlesen »

Gott wird`s schon richten

Anstöße SWR1 / Morgengruß SWR4 Rheinland-Pfalz

Donnerstag, 28. August 2014

Es gibt Fragen, die sind für uns nicht lösbar. So sehr wir uns auch den Kopf zerbrechen. Da war z. B. diese Führung über den jüdischen Friedhof. Da wurde uns auch was über jüdische Bestattungsriten erzählt. Alle haben gespannt zugehört. Bis wir erfahren: Bei traditionsbewussten Juden ist die Feuerbestattung nicht erlaubt. Warum? Weil sie glauben, dass ein Toter, der verbrannt wird, nicht wiederhergestellt ... weiterlesen »

Fürchte dich nicht!

Anstöße SWR1 / Morgengruß SWR4 Rheinland-Pfalz

Mittwoch, 27. August 2014

„Fürchtet euch nicht!“ sagen immer die Engel in der Bibel. Und zwar dann, wenn es wirklich was zum Fürchten gibt. Und alle haben Angst.  
Ich kenne Leute, die bräuchten auch mal so ein himmlisches „Fürchte dich nicht!“. Aber in ganz gewöhnlichen Situationen.  Ich kenne eine - ich nenn sie jetzt mal „Sophie“ - die ist schüchtern ohne Ende. Das ist so schlimm – sie versucht fast jeden Kontakt zu meiden. ... weiterlesen »

Wo war Gott?

Anstöße SWR1 / Morgengruß SWR4 Rheinland-Pfalz

Dienstag, 26. August 2014

Wo war Gott? Das werde ich als Pfarrerin oft gefragt, wenn etwas Schlimmes passiert ist. Wo war Gott? Zuerst höre ich nur den Vorwurf. Und mir ist, als müsse ich mich rechtfertigen: Für meinen Gott, der nie da ist, wenn man ihn gerade so dringend braucht. Aber dann, eine Schicht tiefer - sozusagen - höre ich auch noch was anderes: Nämlich eine Sehnsucht. – Die Sehnsucht nach einem Gott, der alles Schlimme verhindert. ... weiterlesen »

Woran du dein Herz hängst

Anstöße SWR1 / Morgengruß SWR4 Rheinland-Pfalz

Montag, 25. August 2014

„Woran du dein Herz hängst, das ist dein Gott“, hat Martin Luther mal gesagt.
Und es stimmt: Jeder hängt sein Herz an irgendetwas.
Aber nicht alles, was einem so am Herzen liegt oder hängt, tut dem Herzen gut.
Es gibt Leute, die hinterziehen Millionen von Steuern, obwohl sie schon super reich sind. Aber sie haben nie das Gefühl, sie hätten genug. Sondern fühlen sich offenbar noch immer leer und arm. ... weiterlesen »

Selig sind, die geistlich arm sind

Anstöße SWR1 / Morgengruß SWR4 Rheinland-Pfalz

Sonntag, 24. August 2014

Wissen Sie, was geistlich arm bedeutet?
Selig sind, die geistlich arm sind; - sagt Jesus -denn ihnen ist das Himmelreich.(Mt 5, 3). Und da haben sich schon viele Generationen  drüber gewundert, was das wohl bitteschön bedeuten soll: „geistlich arm“?
Manche sind zu dem Schluss gekommen: Da sind Leute mit gemeint, die nicht so intellektuell sind. Und die so ihre Schwierigkeiten damit haben, das alles zu verstehen: ... weiterlesen »

Sulzheim

Anstöße SWR1 / Morgengruß SWR4 Rheinland-Pfalz

Samstag, 19. Juli 2014

Im ersten Moment denkt man: Da stehen ja Leute auf dem Balkon. Nur, wie merkwürdig – sie regen sich nicht…
Aber wenn man ein bisschen näher kommt, erkennt man: es sind gar keine echten Leute. Es sind Schaufensterpuppen.
Das ist, wenn man nach Sulzheim runterfährt, von Wörrstadt aus - gleich nach der Unterführung: Da kann man sie sehen: Rechts, auf dem Balkon.
Drei Schaufensterpuppen, zwei Kinder und eine Erwachsene.
Z. ... weiterlesen »

Lass dich nicht vom Bösen besiegen

Anstöße SWR1 / Morgengruß SWR4 Rheinland-Pfalz

Freitag, 18. Juli 2014

„Lass dich nicht vom Bösen besiegen“, steht in der Bibel, „sondern überwinde das Böse durch das Gute.“ (Röm 12,21)
Eine wunderbare Idee… - Nur, wie soll das gehen? Zum Beispiel morgens, im Berufsverkehr, und ich hab es eilig: da werde ich richtig sauer, wenn mir jemand die Vorfahrt nimmt. - Als ob der unter größerem Zeitdruck steht!
Als ob der wichtiger wäre!
„Lass ... weiterlesen »

Die Schuldfrage

Anstöße SWR1 / Morgengruß SWR4 Rheinland-Pfalz

Donnerstag, 17. Juli 2014

Wer ist schuld?- Das hat die Menschen schon immer bewegt: Erst einmal klären, wer schuld ist.
Einmal kam Jesus mit seinen Jüngern an einem Blinden vorbei. Der war schon immer blind, seit seiner Geburt. Und die Jünger fragen Jesus:
„Meister, wer ist schuld daran, dass er blind ist? Er selbst? Oder seine Eltern?“
Die Jünger sind so mit der Frage beschäftigt, dass sie den Blinden gar nicht mehr sehen. ... weiterlesen »