Manuskripte

 Wolf-Dieter Steinmann

Alle Manuskripte von Wolf-Dieter Steinmann

Ettlingen, Evangelische Kirche

747 Texte vorhanden

Zeige Manuskripte 1 bis 10 von 747



Helden

SWR2 Wort zum Tag

Samstag, 20. August 2016

Wie geht es den Menschen, die vor 4 Wochen im Fokus der Nachrichten waren? Wie leben sie mit dem, was sie erlebt haben? Wofür sich so viele interessiert haben.

Ich war heute vor 4 Wochen - wie Sie vermutlich auch - geschockt vom Amoklauf in München. Nach und nach hat sich abgezeichnet, dass es kein terroristischer Anschlag war. Aber erst spät gab es nicht mehr nur die immer gleichen Bilder vom Täter, angeblich sprachlosen Reportern, Experten und Politikern. ... weiterlesen »

geben ist seliger

SWR2 Wort zum Tag

Freitag, 19. August 2016

„Geben ist seliger als nehmen.“ Lange Zeit war mir diese christliche Lebenshaltung irgendwie verdächtig. In letzter Zeit nicht mehr. Ich glaube, diese Haltung wird immer wichtiger. Für Christen und Bürger.
Warum ist mir das „geben ist seliger als nehmen“ in Verdacht geraten?

Zum einen: Weil es nach „verzichten und Opfer bringen“ klingt. Wer so lebt, scheint genussunfähig. So wird ... weiterlesen »

erben

SWR2 Wort zum Tag

Donnerstag, 18. August 2016

Viele sind in diesem Jahr schon gegangen. Gestorben. Personen des öffentlichen Lebens. Mir kommt es so vor, als ob es mehr sind als sonst. Ein paar Namen nur: Hans Dietrich Genscher, Roger Willemsen, Zaha Hadid, die große Architektin, David Bowie, Elie Wiesel. Und die Reihe ließe sich fortsetzen.

Für mich haben sie etwas gemeinsam: Obwohl ich sie nicht persönlich gekannt habe, alle sind an einem Punkt meines Lebens wichtig geworden. ... weiterlesen »

Er weckt mich alle Morgen EG 452

SWR2 Lied zum Sonntag

Sonntag, 14. August 2016

Höre ich eigentlich zuerst oder sehe ich zuerst, morgens wenn ich aufwache? Oder ist es vielleicht sogar die Nase, die als erster Sinn Resonanz gibt auf die Sinnlichkeiten eines neuen Tages? Das Lied, das ich Ihnen heute mitgebracht habe, geht davon aus, es ist das Ohr, das als Erstes das Leben in mir erweckt.

Er weckt mich alle Morgen

1) Er weckt mich alle Morgen, Er weckt mir selbst das Ohr. Gott hält sich nicht verborgen, ... weiterlesen »

„Mathis – der EM Held“

SWR1 Sonntagmorgen 3vor8

Sonntag, 07. August 2016

Das EM-Endspiel ist heute grade mal 4 Wochen her. Aber viel ist von dieser EM nicht hängen geblieben bei mir. Ok. Portugal hat gewonnen. Ronaldo hat sich gefreut wie ein Kind. Aber sonst?
Doch. Eine kleine Szene. Ich habe sie im Internet gesehen. Die ist bei mir hängen geblieben. Und sie hat mir erzählt, wie Gott ist. Darum hoffe ich, die Szene wirkt noch lange in mir nach. Vor allem nach all dem, was in den letzten Wochen alles ... weiterlesen »

Mannsein

SWR1 Sonntagmorgen Begegnungen

Sonntag, 31. Juli 2016

Wolf-Dieter Steinmann trifft Rainer Schnebel, „Männerarbeiter“ in der evangelischen Kirche Baden, Offenburg

Mannsein und trotzdem religiös

‚Auch Männer sind religiös.‘ Davon ist er überzeugt. Vielleicht anders religiös als Frauen. Über Glauben reden, naja. Aber er erlebt es seit Jahren, wenn er mit 60 Jungs und jungen Männern Freizeiten macht. Da singen und beten sie. ... weiterlesen »

Keine Konkurrenz um Liebe

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 31. Juli 2016

Jeder Mensch will zu anderen dazu gehören. Wir brauchen das. Man kann nicht bloß als „ICH“ leben. Man braucht auch ein „Wirgefühl“. Dumm ist bloß: Manchmal gibt es deswegen Händel.

Jeder will irgendwo dazugehören. Ich bin auf dem Land aufgewachsen. Wenn ich als Kind jemand im Dorf begegnet bin und der hat mich nicht gekannt. Hat der gefragt: ‚Wem ghörsch denn du?‘ ... weiterlesen »

Opfer

SWR2 Wort zum Tag

Mittwoch, 06. Juli 2016

Die Geschichte ist verstörend. Und gerade sie gehört zum Erbe von Juden und Christen und auch von Muslimen: Die Geschichte von Abraham und Isaak, Vater und Sohn, im Alten Testament. Das Verstörende ist: Ein Vater ist bereit, aus Gehorsam zu seinem Gott, seinen Sohn zu opfern. „Isaaks Opferung“, so heißt die Geschichte im christlich geprägten Kontext. Anders in der jüdischen Tradition. Juden sagen „Isaaks ... weiterlesen »

Das Kreuz mit der Dankbarkeit

SWR2 Wort zum Tag

Dienstag, 05. Juli 2016

Es ist manchmal ein Kreuz mit der Dankbarkeit. Oft ist es doch wie in der Geschichte, die Lukas in der Bibel erzählt:

Man hätte womöglich guten Grund, dankbar zu sein, aber dann legen sich andere Lebensgefühle darüber. Ich sehe schnell und sehr präsent die kritischen Seiten des Lebens. Entwicklungen in der Gesellschaft ärgern mich, belasten oder machen Sorgen. Dass ich viel mehr Grund habe, dankbar zu ... weiterlesen »

Religionskonflikt entschärfen

SWR2 Wort zum Tag

Montag, 04. Juli 2016

Das Klima zwischen „Muslimen und Christen macht mir Sorge. Soll es wirklich so sein, dass gegenseitige Fremdheit wachsen und Misstrauen? Dabei sind doch Friede und Barmherzigkeit der Glutkern von Islam und Christentum.

Ein paar Ereignisse in den letzten Wochen haben die Sorge größer gemacht: 1) Eine Studie unter jungen Deutschen mit türkischen Wurzeln macht deutlich: Einerseits fühlen sich die jungen Leute gut integriert. ... weiterlesen »