Manuskripte

 Thomas Macherauch

Alle Manuskripte von Thomas Macherauch

Bruchsal, Katholische Kirche

16 Texte vorhanden

Zeige Manuskripte 1 bis 10 von 16



Älter werden

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 12. Juni 2016

Dehnungsstreifen, Falten, Cellulite

„Schatz, findest Du, dass ich älter geworden bin?“ Jedem Mann rutscht das Herz in die Hose, wenn ihn seine Frau das fragt. Egal, was er sagt, es geht daneben: „Ja klar siehst Du älter aus. Guck nur mal Deine Runzeln an.“ Welche Frau will sowas hören? Auch „nein“ ist keine Alternative: „Du siehst genauso jung aus wie damals.“ Soll sie das wirklich glauben? Er glaubt es doch selber nicht. ... weiterlesen »

Bleistiftgedanken zum neuen Jahr

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 03. Januar 2016

Gehalten und geführt

Der gute alte Bleistift hat eine lange Tradition: die Ägypter haben ihn erfunden. Sie haben flüssiges Blei in Holzrohre gegossen und damit geschrieben. Heute werden Grafitminen dafür verwendet. Ich selber nutze Bleistifte eigentlich kaum noch. Und doch habe ich mir zum Jahreswechsel einen ganz neuen auf meinen Schreibtisch gelegt – so einen mit einem Radiergummi oben drauf!

Nicht, dass ... weiterlesen »

Alles Gute, Karlsruhe!

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 30. August 2015

Feiern heißt, sich seiner Wurzeln zu vergewissern

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Karlsruhe. Meine Heimatstadt ist am 17. Juni 300 Jahre alt geworden! Sie feiert das mit über 500 Veranstaltungen; kulturellen, unterhaltsamen und auch einigen zur Geschichte der Stadt. Das ist eine richtig große Sache.

„Haltet ein festliches Mahl und trinkt süßen Wein.“ (Neh 8,10) Das ist nicht etwa das Motto zum Stadtgeburtstag. ... weiterlesen »

Fronleichnam – Demonstration und Provokation

SWR4 Sonntagsgedanken

Donnerstag, 04. Juni 2015

Wovon das Herz voll ist, davon spricht der Mund. (Mt 12,34)

Heute gehen die Katholiken im ganzen Land auf die Straße. Mit Fahnen und Lautsprechern ziehen sie um die Häuser. Offiziell heißt das Fronleichnam. Doch viele sprechen auch von „Katholendemos“ – zumindest habe ich das schon oft gehört.

„Katholendemo“ – das klingt so, als wollten die Katholiken protestieren, rebellieren ... weiterlesen »

Gewaschen mit dem Geist Christi

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 22. Februar 2015

Taufe – oder mit allen Wassern gewaschen?

In den letzten Tagen habe ich einige Duschgels verpackt. Sie werden an Familien verschenkt, die ihr Kind taufen lassen. Auf der Verpackung ist unsere Wallfahrtskapelle vom Letzenberg Malsch bei Wiesloch abgebildet; darunter steht ein Segenswunsch: „Alles Gute zur Taufe.“ Die Duschgels sollen die Familien an die Taufe erinnern – und sie nachdenklich machen: Was bedeutet „Taufe“ ... weiterlesen »

Segen

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 28. September 2014

- die Fähigkeit zu geben, was man nicht hat

Segen heißt: anderen Gutes zusagen

In rundeiner Stunde findetin meiner Gemeindeeine Pferdesegnung statt. Um 10 Uhr geht es los. Dann treffen sich in Malsch bei Wieslochüber 100 Reiter mit ihren Pferden. Auch Hunde, Katzen und einige Eselwerden dabei sein. Und ich mittendrin. Ich werde die Tiere mit Weihwasser besprengen und das Kreuzzeichen über sie machen. Seit ... weiterlesen »

Gratiaplena – Voll der Gnade

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 18. Mai 2014

1 Maria ist eine ganz besondere Frau

In meiner Gemeinde wird heute Abend gefeiert. Keine Party, sondern eine Mai-Andacht. Das ist aber nicht nur in meiner Gemeinde so. Gerade im Marienmonat Mai beten viele Menschen weltweit zu Maria, der Mutter Jesu: „Gegrüßet seist Du, Maria, voll der Gnade. Der Herr ist mit Dir.“Was macht Maria so besonders?

Die Bibel berichtet davon, dass Maria den Sohn Gottesgeboren ... weiterlesen »

Urlaubszeiten

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 04. August 2013

Den Bogen entspannen

Es ist August - für viele der Urlaubsmonat schlechthin. Raus aus dem Alltag und faulenzen, am besten gleich mehrere Wochen lang. Auch bei mir ist das so. Schon lange freue ich mich auf meinen Urlaub, weil ich einfach merke, dass die Luft raus ist. Ich muss endlich mal wieder auftanken, gründlich ausschlafen und was anderes sehen.

Umso mehr bin ich neulich erschrocken, als ich in der Zeitung gelesen ... weiterlesen »

Was, wenn es Gott wirklich gibt...

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 21. April 2013

Glaube, der nach Einsicht sucht

Was tut mehr weh: eine Ohrfeige, die ich mir nur vorstelle, oder eine Ohrfeige, die ich tatsächlich bekomme? Die Antwort liegt auf der Hand. Gleiches gilt für viele andere Bereiche: wenn ich jemanden küsse oder umarme, ist das intensiver, als wenn ich nur über Zärtlichkeit philosophiere. Auch werde ich von einem Schnitzel nur dann satt, wenn es real auf meinem Teller liegt - ein Fantasie-Schnitzel hilft da nicht weiter. ... weiterlesen »

Gott begegnen

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 28. Oktober 2012

Gott begegnet mir - was erwarte ich von ihm?

Vor Kurzem habe ich mit jugendlichen Firmanden über Gott gesprochen; darüber wie sie sich ihn vorstellen. Für einige ist Gott ein alter Mann von gestern. Er sitzt mit Rauschebart auf einer Wolke und guckt runter - viel erwarten kann man von ihm nicht. Andere haben Gott mit einem Buchhalter verglichen: Er taucht selten auf, notiert aber alles. Und am Ende kommt die große Abrechnung. ... weiterlesen »