Manuskripte

 Christian Hartung

Alle Manuskripte von Christian Hartung

Kirchberg, Evangelische Kirche

58 Texte vorhanden

Zeige Manuskripte 1 bis 10 von 58



Narren und Weise

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 07. Februar 2016

„Ob's warm, ob's kalt, in jedem Fall / viel Narren gibt's im Karneval!“ Ich weiß nicht, welche Sprüche heute und morgen sonst noch gemacht werden. Aber dieser hier stimmt schon mal auf jeden Fall! Bestimmt werden die vielen Narren viele närrische Sprüche machen. Alles erlaubt. Narren dürfen das.

Aber wenn dann alles wieder vorbei ist? Dann ziehen zwar alle ihre Kostüme wieder aus. Aber ich fürchte, ... weiterlesen »

Gutmenschen und gute Menschen

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 18. Oktober 2015

Kennen Sie einen Gutmenschen? Die sind angeblich ganz leicht zu erkennen! Erstens sind es grundsätzlich die anderen. Selber bemüht man sich vielleicht, ein mehr oder weniger anständiger Mensch zu sein. Aber wer jemand anders einen Gutmenschen nennt, meint das absolut nicht als Lob.
Ich wollte das genauer wissen und hab mich mal ein bisschen umgehört. Gutmenschen scheinen demnach so eine Art aggressive Trottel zu sein. Ständig ... weiterlesen »

Salz der Erde

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 26. Juli 2015

Haben Sie schon mal Brot gegessen, bei dem der Bäcker das Salz vergessen hatte? Mir ist das einmal passiert. Ich kann Ihnen sagen – das vergesse ich nie! Ein Geschmack wie eingeschlafene Füße!
Aber das Gegenteil habe ich auch schon erlebt: Ein Essen, das so versalzen war, dass ich den Geschmack noch nach drei Tagen im Mund hatte!
Salz darf also auf keinen Fall fehlen. Aber es kommt auf die richtige Menge an.
Das hat Jesus genauso gesehen. ... weiterlesen »

Standhalten

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 29. März 2015

I)  Hätte Jesus nicht am Leben bleiben können? Das frage ich mich immer wieder, wenn ich die Geschichten in der Bibel lese. Dort wird erzählt, wie Jesus auf einem jungen Esel nach Jerusalem hineingeritten ist. Und wie die Leute ihm mit Palmzweigen entgegengezogen sind und ihm zugejubelt haben. Von den Palmzweigen hat dann auch der heutige Sonntag seinen Namen bekommen: Palmsonntag. Ein Jubelsonntag also?

Nein, leider nicht nur Jubel. ... weiterlesen »

Ein gutes Vorbild fürs neue Jahr

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 04. Januar 2015

Ein gutes Vorbild taugt mehr als zig gute Vorsätze. Die guten Vorsätze, die haben sich bei mir nämlich nicht so wirklich bewährt. Meistens haben sie nicht lange gehalten.
Darum will ich das neue Jahr lieber mit guten Vorbildern beginnen. Ein Vorbild, an das ich seit vielen Jahren an jedem 4. Januar denke, ist der dänische Pfarrer Kaj Munk. Am 4. Januar 1944 wurde er von einem deutschen Kommando ermordet. Damals hatten die Deutschen Dänemark besetzt. ... weiterlesen »

Für eine bessere Welt

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 19. Oktober 2014

Welche Waffen helfen gegen religiösen Fanatismus? Wenn islamistische Terrorkrieger Menschen abschlachten – sollte man da nicht möglichst viele Bomben werfen?
Frankreich zum Beispiel hat sich dafür entschieden. Und nimmt alle Konsequenzen in Kauf. So gibt es jetzt Terrorwarnungen etwa für die Pariser Metro.
Ich fahre gerne nach Paris – gerade vor kurzem war ich mit Kollegen ein paar Tage dort. Und ich liebe ... weiterlesen »

Wählen und Beten

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 25. Mai 2014

Heute ist Wahl. In der Ukraine zum Beispiel. Eine Wahl, von der dort alles abhängt. Ist die Demokratie stärker als das Chaos? Wie reagiert Putin auf das Ergebnis der Wahl? Welche Macht wird der neue Präsident überhaupt haben? Ist diese Wahl eigentlich bloß ein Witz?
Heute ist aber auch Wahl bei uns. Alle Bürger und Bürgerinnen über 18 dürfen heute ihre Stadt- oder Gemeinderäte, ihre Kreistage und das Europaparlament wählen. ... weiterlesen »

Sei mir ein starker Fels

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 02. März 2014

Tulpensonntag, Rosenmontag, Veilchendienstag – so nennt man im Rheinland die wichtigsten Karnevalstage. Das sind doch mal schöne Namen! Vor allem jetzt Anfang März, wo in unseren Gärten von Tulpen und Rosen noch lange nichts zu sehen ist. Und ich denke mir: Wenn sich jetzt die Menschen verkleiden – warum dann nicht auch die Tage?
Verkleiden: Das hat mir als Kind immer großen Spaß gemacht, nicht nur am Karneval. ... weiterlesen »

Zeit für den Advent

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 22. Dezember 2013

Freuen Sie sich auch auf Weihnachten? Jetzt ist es bald so weit. Eigentlich. Bei manchen habe ich ja das Gefühl, sie feiern schon seit Wochen Weihnachten. Na ja, der Sommer war ja auch gerade vorbei, da lagen schon wieder die ersten Weihnachtssachen in den Läden. Und ich weiß gar nicht, wie viele Weihnachtslieder ich schon gehört habe!
Also, ich brauche noch etwas Zeit. Ich hebe mir "Stille Nacht" für Heiligabend auf. ... weiterlesen »

Allerheiligen

SWR4 Sonntagsgedanken

Freitag, 01. November 2013

Im Urlaub war ich in Paris. In der Métro ruft eine freundliche Stimme vom Band die Stationen aus. Saint Placide. Saint Sulpice. Saint Germain des-Prés. Die Métro-Stationen heißen nach Heiligen, von denen ich noch nie was gehört habe. Dann kommt Saint Michel. Der heilige Michael – den kenne ich! Den Fürsten der Engel, der den Drachen besiegt. Die alte Kirche in Kirchberg im Hunsrück, wo ich lebe, ist nach ihm benannt. ... weiterlesen »