Manuskripte

 Christian Hartung

Alle Manuskripte von Christian Hartung

Kirchberg, Evangelische Kirche

62 Texte vorhanden

Zeige Manuskripte 1 bis 10 von 62



Ach Gott vom Himmel sieh darein

SWR2 Lied zum Sonntag

Sonntag, 31. Juli 2016

Ach Gott, vom Himmel sieh darein! Mit diesem Stoßseufzer beginnt das heutige Lied zum Sonntag. Ach Gott, in der Welt geht es schlimm zu! Menschen werden verfolgt, auch wegen ihres Glaubens. Sieh es dir an, Gott, schau von deinem Himmel auf die Erde und hilf uns!

„Ach Gott, vom Himmel sieh darein und lass dich des erbarmen,
wie wenig sind der Heilgen dein, verlassen sind wir Armen.“

Das Lied ist von Martin Luther. ... weiterlesen »

Grenzen

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 17. Juli 2016

„Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein.“ An dieses Lied von Reinhard Mey denke ich jetzt oft. Grenzen sind in Europa plötzlich wieder ein Thema. Mit ihrem Brexit wollen die Briten wieder Grenzen um sich herum aufrichten. Und die Flüchtlinge werden wieder von Grenzen draußen gehalten.

Andererseits fahren viele jetzt in den Urlaub. Sie genießen die grenzenlose Freiheit! Keine Kontrolle ... weiterlesen »

Recht auf Arbeit

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 01. Mai 2016

Jeder hat das Recht auf Arbeit. So heißt es in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, im Artikel 23. Dort ist noch mehr festgelegt: Jeder Mensch hat das Recht, sich seinen Beruf selbst auszusuchen. Die Arbeitsbedingungen sollen Menschen nicht kaputt machen. Für gleiche Arbeit muss gleicher Lohn gezahlt werden – und dieser Lohn soll eine menschenwürdige Existenz sichern. Und schließlich: Jeder darf in einer ... weiterlesen »

Palmsonntag

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 20. März 2016

Wenn die da schweigen, dann werden die Steine schreien!“ Das hat Jesus gesagt, als er in Jerusalem eingezogen ist. Heute am Palmsonntag erzählen sich Christen diese Geschichte.

Die ganze Stadt war damals auf den Beinen, um Jesus zu sehen. Auf einem jungen Esel kam er geritten. Die Menschen haben am Straßenrand gestanden. Mit Palmzweigen in der Hand haben sie Jesus begrüßt. Deswegen heißt dieser Sonntag „Palmsonntag“. ... weiterlesen »

Narren und Weise

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 07. Februar 2016

„Ob's warm, ob's kalt, in jedem Fall / viel Narren gibt's im Karneval!“ Ich weiß nicht, welche Sprüche heute und morgen sonst noch gemacht werden. Aber dieser hier stimmt schon mal auf jeden Fall! Bestimmt werden die vielen Narren viele närrische Sprüche machen. Alles erlaubt. Narren dürfen das.

Aber wenn dann alles wieder vorbei ist? Dann ziehen zwar alle ihre Kostüme wieder aus. Aber ich fürchte, ... weiterlesen »

Gutmenschen und gute Menschen

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 18. Oktober 2015

Kennen Sie einen Gutmenschen? Die sind angeblich ganz leicht zu erkennen! Erstens sind es grundsätzlich die anderen. Selber bemüht man sich vielleicht, ein mehr oder weniger anständiger Mensch zu sein. Aber wer jemand anders einen Gutmenschen nennt, meint das absolut nicht als Lob.
Ich wollte das genauer wissen und hab mich mal ein bisschen umgehört. Gutmenschen scheinen demnach so eine Art aggressive Trottel zu sein. Ständig ... weiterlesen »

Salz der Erde

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 26. Juli 2015

Haben Sie schon mal Brot gegessen, bei dem der Bäcker das Salz vergessen hatte? Mir ist das einmal passiert. Ich kann Ihnen sagen – das vergesse ich nie! Ein Geschmack wie eingeschlafene Füße!
Aber das Gegenteil habe ich auch schon erlebt: Ein Essen, das so versalzen war, dass ich den Geschmack noch nach drei Tagen im Mund hatte!
Salz darf also auf keinen Fall fehlen. Aber es kommt auf die richtige Menge an.
Das hat Jesus genauso gesehen. ... weiterlesen »

Standhalten

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 29. März 2015

I)  Hätte Jesus nicht am Leben bleiben können? Das frage ich mich immer wieder, wenn ich die Geschichten in der Bibel lese. Dort wird erzählt, wie Jesus auf einem jungen Esel nach Jerusalem hineingeritten ist. Und wie die Leute ihm mit Palmzweigen entgegengezogen sind und ihm zugejubelt haben. Von den Palmzweigen hat dann auch der heutige Sonntag seinen Namen bekommen: Palmsonntag. Ein Jubelsonntag also?

Nein, leider nicht nur Jubel. ... weiterlesen »

Ein gutes Vorbild fürs neue Jahr

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 04. Januar 2015

Ein gutes Vorbild taugt mehr als zig gute Vorsätze. Die guten Vorsätze, die haben sich bei mir nämlich nicht so wirklich bewährt. Meistens haben sie nicht lange gehalten.
Darum will ich das neue Jahr lieber mit guten Vorbildern beginnen. Ein Vorbild, an das ich seit vielen Jahren an jedem 4. Januar denke, ist der dänische Pfarrer Kaj Munk. Am 4. Januar 1944 wurde er von einem deutschen Kommando ermordet. Damals hatten die Deutschen Dänemark besetzt. ... weiterlesen »

Für eine bessere Welt

SWR4 Sonntagsgedanken

Sonntag, 19. Oktober 2014

Welche Waffen helfen gegen religiösen Fanatismus? Wenn islamistische Terrorkrieger Menschen abschlachten – sollte man da nicht möglichst viele Bomben werfen?
Frankreich zum Beispiel hat sich dafür entschieden. Und nimmt alle Konsequenzen in Kauf. So gibt es jetzt Terrorwarnungen etwa für die Pariser Metro.
Ich fahre gerne nach Paris – gerade vor kurzem war ich mit Kollegen ein paar Tage dort. Und ich liebe ... weiterlesen »