Manuskripte

 Johanna Vering

Alle Manuskripte von Johanna Vering

Buchen (Odenwald), Katholische Kirche

187 Texte vorhanden

Zeige Manuskripte 1 bis 10 von 187



Auf dem Holzweg?

SWR3 Gedanken

Samstag, 16. August 2014

Wenn ich auf dem Holzweg bin, dann habe ich mich verrannt, dann ist das offensichtlich nicht der richtige Weg.
Vor ein paar Tagen war ich auf einer Veranstaltung zur Zukunft der Kirche. Und da hat jemand gesagt, dass die Kirche auf dem Holzweg sei.
Dann hat sich ein Schreinermeister gemeldet und gesagt: „Der Holzweg ist doch eigentlich nicht das Schlechteste. Holz kann ich nämlich bearbeiten. Wenn es morsch ... weiterlesen »

Mariä Himmelfahrt

SWR3 Gedanken

Freitag, 15. August 2014

Ein ganzer Ort im Kerzenschein. So sieht es heute Abend in Hettigenbeuern aus. Das ist ein Teilort von Buchen, der Stadt im Odenwald, in der ich lebe.

Die katholische Kirche feiert heute das Fest Mariä Himmelfahrt. Dabei geht es darum, an Maria zu denken, die nach ihrem Tod in den Himmel aufgenommen wurde. Das Fest ist ein klassisches katholisches Kirchenfest.

Für mich ist dieses Fest ehrlich gesagt nicht so wichtig. ... weiterlesen »

Herzlich willkommen!?

SWR3 Gedanken

Donnerstag, 14. August 2014

Alexander ist der Dirigent unserer Stadtkapelle in Buchen. Er kommt aus einem deutschen Dorf in der ehemaligen Sowjetunion. Vor 25 Jahren ist er mit seiner Familie nach Deutschland gekommen.
Was für ein Schritt. Raus aus der Heimat, und ganz neu anfangen.
Freitags ist immer Musikprobe und die Musiker wollen Alexander zu seinem 25jährigen Jubiläum überraschen. Also überreichen sie ihm nach der Probe einen Korb mit Brot und Salz. ... weiterlesen »

Der Tod meines Opas

SWR3 Gedanken

Mittwoch, 13. August 2014

Heute vor 18 Jahren ist mein Opa gestorben. Das ist lange her, aber Opas Tod und alles drumherum waren für mich so prägend, dass ich sogar gerne daran denke.
Ich war damals 13 und mein Opa hatte drei Monate vorher einen Schlaganfall.
Am Morgen des 13. August war es soweit. Ein strahlender Tag. Der Arzt hat uns deutlich gesagt, dass er bald sterben wird.
Alle waren da. Meine Oma, die Kinder, Enkelkinder und Geschwister. ... weiterlesen »

Welcher Name?

SWR3 Gedanken

Dienstag, 12. August 2014

Ich bin richtig zufrieden mit meinem Namen. Schon immer. Ich finde, Johanna klingt gut. Ich sage das meinen Eltern immer wieder, das haben sie gut gemacht.

Umso schwieriger ist die Situation jetzt gerade für mich. Bald kommt unser Kind auf die Welt und mein Mann und ich zerbrechen uns die Köpfe, wie wir es nennen sollen. Im Prinzip sind wir uns schon einig, aber uns auf einen Namen festzulegen, ... weiterlesen »

Der rockende Imam

SWR3 Gedanken

Montag, 11. August 2014

Ein Imam sorgt für Furore. Er heißt Achmet Tüzer und ist Vorsteher einer kleinen muslimischen Gemeinde in der Südtürkei. Er ist aber nicht nur Imam, sondern auch Rockmusiker. Die ersten Konzerte hat die Band FiRock im letzten August gegeben, seitdem wird die Band immer berühmter und inzwischen gibt es auch schon erste Alben mit dem rockenden Imam.

Es gefällt nicht ... weiterlesen »

Heimat geben ist ein heiliger Dienst

SWR3 Gedanken

Sonntag, 10. August 2014

Was ist eigentlich Heimat? Darüber habe ich mich mit meiner Freundin Eva unterhalten.
Heimat kann für mich ein Ort oder es können Menschen sein. Im Wort Heimat steckt viel Gefühl. Mit meiner Heimat bin ich verwurzelt, da komme ich her. Für mich ist das unser Hof in Ostwestfalen. Mit diesem Fleckchen Erde bin ich besonders verbunden. Der Platz, der Geruch, die Leute mit ihrem Charme und ihren Macken - das ist Heimat für mich. ... weiterlesen »

Johanna Vering trifft Manfred Klein

SWR1 Sonntagmorgen Begegnungen

Sonntag, 03. August 2014

Mehr-Generationen-Projekt – Alt und Jung sind beteiligt

Manfred Klein ist Ortvorsteher eines Stadtteils von Merzig im Saarland. Wie alle kleinen Dörfer, kämpft auch Bietzen mit dem Schlagwort „demographischer Wandel“. In Bietzen bleibt es nicht bei großen Worten. Dort schreitet man zur Tat. 

Irgendwann hab ich mal den Satz gelesen: „Wenn Du ein Schiff ... weiterlesen »

Kirche der Stille

SWR3 Worte

Samstag, 19. Juli 2014

In Hamburg-Altona gibt es seit fünf Jahren eine „Kirche der Stille“. Das ist eine Kirche, in der Menschen durch spezielle Angebote zu still werden und zur Meditation eingeladen sind. Pastorin Irmgard Nauck erklärt, worum es dabei geht:

 „Es geht um Achtsamkeit und Gegenwärtigkeit. Wir sind ja mit unseren Gedanken dauernd in der Zukunft oder in der Vergangenheit unterwegs. ... weiterlesen »

Geboren um zu lieben

SWR3 Worte

Freitag, 18. Juli 2014


Heute ist der Internationale Nelson-Mandela-Tag. Seit einigen Jahren würdigt man mit diesem Tag Nelson Mandelas Leben und sein Engagement für Frieden und Freiheit. 67 Jahre lang hat sich Mandela für diese Werte eingesetzt. Deshalb rufen die Organisatoren dazu auf, am heutigen Tag 67 Minuten etwas für andere zu tun. Zu diesem Gedenktag ein Zitat von Nelson Mandela:

 „Niemand wird geboren, um einen anderen Menschen zu hassen. ... weiterlesen »